Good Energy Healing


FAQs

Muss man einen höheren Glauben haben, damit Geistheilung/ Reiki wirken kann?

Welche potentiellen Vorteile hat Geistheilung/ Reiki?

Wie oft muss ich zu einer Geistheil/ Reiki Sitzung (bevor es wirk)?

Was passiert während einer Geistheilung/ Reiki Sitzung?

Muss ich Angst haben vor den Heilenergien?

Gibt es einen Unterschied zwischen Geistheilung und Reiki?

Muss man krank sein um Geistheilung/ Reiki zu bekommen?

Geistheilung/ Reiki und Geistheil-/Reiki Massage im Vergleich - Was ist besser?

 

Muss man einen höheren Glauben haben, damit Geistheiliung/ Reiki wirken kann?

Nein! Es ist nachgewiesen worden, daß Geistheilung/ Reiki auch bei Skeptikern einen postiven Effekt haben kann, als auch bei Kleinkindern, Tieren, Pflanzen, Zellen, etc.... 

Welche potentiellen Vorteile hat Geistheilung/ Reiki?

Geistheilung / Reiki  wird im Allgemeinen als entspannend und beruhigend empfunden, als auch Energie auffrischend. Heilenergien die auf den Patienten übertragen werden, sollen den Körper, und dessen Selbstheilungskräfte, stärken. Ausserdem soll geholfen werden emotionale, mentale und oder spirituelle Blockaden aufzulösen und sicher abzuleiten (und zu entsorgen). Soweit nötig soll dem  Körper geholfen werden wieder mehr in Balance zu kommen. 

Ich sehe Geistheilung/ Reiki  als Komplementär Therapie, d.h. sie sollte komplementär/ begleitend zur Behandlung des Arztes, und oder des Heilpraktikers angewandt werden (- soweit eine Erkrankung vorliegt, und Geistheilung/ Reiki nicht aus Wellnessgründen allein genutzt wird) . 

Wie oft muss ich zu einer Geistheil/ Reiki Sitzung (bevor es wirkt)?

Ich kann und darf keine Heilversprechen machen. Aus geisteiger Perspektive könne Erkrankungen enstehen wenn z.B. Energien (Qi/ Prana) in unserem Wesen nicht richtig fliessen. Die energetischen Hintergründe die eine Erkrankung, Stress, oder allgemeines Unwohlsein möglicherweise unterstützen, oder auslöse, können bei manchen Kunden einfach aufgelöst werden, könne aber bei anderen (bei ähnlicher Symptomatik) komplexe Hintergründe haben, die mehrer Sitzungen oder regelmäßige energetische Arbeit benötigen. Ich bin allerdings kein Medium, kann also nicht beurteilen, ob bei einem Patienten eine Verbesserung des Wohlbefindens mit nur einer Sitzung möglich ist, oder mehrere, oder regelmässige Hilfe nötig wäre. Ich gebe meine Kunden allerdings auch gerne geistige Übungen, die sie selber nutzen können, um Ihr Wohlbefinden langfristig zu verbessern, oder Ihre Genesung zu unterstützen. Übungen, die langfristig einen Besuch beim Geistheiler/ Reiki Therapeuten ersetzen können. (Kunden dürfen natürlich trotzdem  gerne weiterkommen, manchmal ist es halt auch schön  wenn andere einen unterstützen, und man nicht alles selber machen muss :)) 

Es gibt durchaus Meinungen, daß ein Geitheiler, der keine genaue Prognose geben kann,  wieviele Sitzungen er/sie brauchen wird, um eine bestimmte Erkrankung zu heilen, unseriös ist. Ich kenne allerdings mehrere Geistheiler/ Reiki Therapeuten, die keine guten Medien sind, als auch Medien/ Hellsichtige, die keine Heiler sind! Ausserdem ist die rechtliche Lage in Deutschland zur Zeit noch so, daß nur Ärtze oder Heilpraktiker Heilversprechungen machen dürfen. (obwohl sich die meisten Ärtze und Heilpraktiker hüten werden dies zu tun, da es schier unmöglich ist in der Medizin, oder Naturheilkunde, ein Ergebnis  100%ig  zu versprechen. Neben Erkrankungen, die notorisch schwer zu behaneln sind, für die noch keine erfolgreichen, wissenschaftzlich belegten  Behandlungsmethoden bekannt sind, oder wo z:B. ein Medikament nur in x% der Fälle anschlägt, gibt es selbst bei normalerweise recht einfach zu behandelnden Erkrankungen immer auch mal unvorhergesehene Nebenwirkungen, Komplikationen oder Therapieversagen). D.h.ein Geistheiler/ Reiki Meister, der nicht auch Arzt, oder Heilpraktiker ist, darf keine klaren Heilversprechen machen... 

Dann gibt es da ntürlich auch noch  Kunden die z.B. ein sehr stressiges Berufsleben haben, und regelmässige Entspannung(stherapien) aufsuchen. Geistheiliung/Reiki heilt natürlich nicht die z.B. Verantwortuing weg, die solche Menschen im Beruf haben könne. Sie kann Ihnen allerdings möglicherweise langfristig helfen mit Stress besser umzugehen (soweit der Kunde noch keine guten Stress-Coping-Mechanismen hat)

Ich vergleiche manchmal gerne geistge Arbeit mit Sport. Um dauerhaft Stress abzubauen, sollte man sich regelmäßig genügend bewegen. Auch kann man nicht erwarten, daß man Gewicht verliert, und ode Muskelmasse aufbaut, wenn man nur das eine Mal ins Sportstudio geht. Was jetzt nicht bedeutet das man sein lebenlang wöchentlich zum Reiki muss. Eher, daß einem ein paar Sitzungen hoffentlich die exttra Kraft geben um z.B. selbst anzufangen regelmässig zu meditieren, seine Ernährung zu optimieren, oder sonstig seinen Lebenstil gesünder und stress-abbau-effektiver zu gestalten. Und wie bereits gesagt, ich gebe Kunden gerne geistige Selbsthilfe Werzeuge :)

Was passiert während einer Geistheil/ Reiki Sitzung?

Praktisch - der Kunde/ Patient sitzt auf einem Stuhl, oder liegt auf der Massageliege (oder wie sonst Umstände entsprechend möglich und bequem). Der Geistheiler/ Reiki Therapeut legt seine Hände leicht auf den Körper des Patienten, und oder hält die Händ über dem Körper des Patienten. Der Kunde muss sich nicht entkleiden. Manche Kunden spüren z.B. Kribbel, Wärme, Kälte, Druck, und oder sehen z.B. Farben, etc., Andere merken (erstmal) nichts, ausser hoffentlich, daß Sie recht entspannt sind und eventuel ruhiger und tiefer atmen. Beides ist o.k. und normal. Empfindungen könne auch von Sitzung zu Sitzung verschieden sein.  

Was auf energetischen Ebenen passiert ist grösstenteils Theorie, und oder noch nicht messbar. Wie schon gesagt sollen Heilenergien helfen Selbstheilungskräfte zu stärken, negativerer Energien zu klären7 entfernen, etc. Oder manche Patienten mögen, währen oder nach Ihrer Sitzung,  heilsame Einsichten haben, könne etwas aus andere Perspetive sehen und verstehn, kriegen die Kraft loszulassen, oder etwas zu vergeben, etc..... Manche Geistheiler sehen Energien, und wie und wo sie sich schlecht auflösen/ abfliessen, andere können sie fühlen. Das man die Heilenergien, meines Wissens nach, nicht direkt messen kann (halt nur indirekt Ihren statistisch relevanten positiven Effekt) macht Geistheilung schwer annehmbar für manchen Skeptiker. Mein Argument hier ist meist, daß vor der Erfindung des Mikroskops es auch schon Bakterien und bakterielle Erkrankungen gab; als auch z.B. Kräuter, Schimmel, etc. die antibakterielle Wirkung haben, und die Menschen genutzt haben. Sie haben noch nicht 100% verstanden wieso manche Kräuter/ Schimmelpilze, etc. bei manchen (bakteriellen) Erkrankungen halfen, aber sie trotzdem genutzt, da sie sahen, daß sie bei manchen Erkrankungen halfen. Ich hoffe, (für die Skeptiker), daß wir eines Tages Heilenergien auch direkt messen können. Vielleicht lässt sich dann Geistheilung auch noch weiter optimieren (so wie wir Antibiotiker optimiert haben - nach Entdeckung von Bakterien, der Infektionstheorie, und letzt endlich von speziellen antibiotischen Substanzen (wie Penicillin)). 

Muss ich Angst haben vor den Heilenergien/ Reiki?

Absolut nicht! Klar ist es verstädlich, daß so mancher vielleicht Angst davor hat Heilenergien zu empfangen, die von manchen Menschen als göttlich angsehene werden. Die hatte ich zu Anfang durchaus auch. Würde ich beurteilt, oder verurteilt werden?,  bin ich gut genug, würdig?, etc. Ich gebe jetzt Geistheilung/ Reiki an Kunden (d.h. nicht nur Familie und Freunde) seit 2005, und habe bisher noch keinen einzigen Kunden gehabt wo es sich anfühlte, als ob die Heilenergien urteilen, oder gar ihre Hilfe enthalten würden. Sie sind wahrhaftig bedingungslos annehmend und liebend..... Oder wenn man die Energien lieber weniger personalisiert betrachten möchte, so sind sie wie z.B. Sonnenschein - neutral. D.h. die Sonne scheint für uns alle, auf uns alle, bedingungslos (nur das Heilenergien/ Reikienergien einem keinen Sonnenbrand, oder Sonnenstich verursachen...).

Gibt es einen Unterschied zwischen Geistheilung und Reiki?

Meiner Meinung nach ist die Heilenergie die gleiche, das Lehrsystem (zum Heiler) ist nur verschieden. Reiki zieht Schrftzeichen als Symbole/Schlüssel mit ein, Geistheilung (so wie ich sie gelernt habe) nicht...Ich denke, daß sind rein kulturelle Unterschiede, die Energie selbst ist nicht-konfessionel, und nicht kulturgebunden. 

Muss man krank sein um Geistheilung/ Reiki zu bekommen?

Nein! Geisheilung/ Reiki wird in der Regel als sehr entspanned empfunden. Es gibt durchaus Kunden die Geistheilung/ Reiki buchen, anstatt einer Massage. Und da Geistheilung(/ Reiki nicht nur auf physicher , sondern auch auf den emotionalen, mentalen, und spirituellen Ebenen hilft, ist der Effekt eventuel tiefgehender und dauerhafter, als von einer reinen Massage. (Natürlich kann Massage auch Auswirkungen über das physische hinaus haben, alledings meiner Meinung nach in der Regel nicht so potentiel profund wie Geistheilung/ Reki). Geistheilung/ Reiki hat ausserdem keine medizinischen Kontraindikationen (die mir bekannt sind). Sie kann auch dann empfangen werden, wenn durch Krankheit, Immobilität oder Gebrechlichkeit Massage nicht, oder nur sehr beschränkt möglich ist/ wäre. 

Geistheilung/Reiki und Geistheil-/Reiki Massage im Vergleich - Was ist besser?

Was ist jetzt besser? Ich denke das kommst auf die Umstände drauf an.

Ich rate besonders denen mehr zur Massage-Geistheil Kombi, die zwar neugierig sind mal Geistheilung/Reiki auszuprobieren, aber auch noch skeptisch. Da es nicht garantier ist , daß man gleich was bemerkenswertes 'spürt' , haben solche Kunden dann zumindest nicht die Sorge, daß Sie jetzt EUR 60+ dafür ausgegeben haben, daß da ein vermeintlicher Heiler seine Hände über Ihrem Körper gewedelt hat.  Sie bekommen zumindest auch eine gute Massage für Ihr Geld. Aussedem wenn man  z:B. gerade eine akute Verspannung hat, die einen plagt, so ist Tiefenmassage dann doch oft effektiver solche auszulösen, als reines Handauflegen (ohne Massage)....

Geistheilung-/Reiki (ohne Massage) ist geigneter, wenn Kunden, aus welchen Gründen auch immer, erstmal nicht gerne masseirt werden, Massage medizinisch nicht möglich/indiziert ist, oder praktisch schlecht durchzuführen. Ausserdem als Fernheilung, wenn eine persönliche Begenung nicht möglich ist. 

Und dann gibt es da noch die  Kunden, die nicht (mehr) skeptisch sind, und die Geistheilung/Reiki ohne Massage schätzen, da sie sich eventuiel noch tiefer in die resultierende Entspannung falllen lassen können, als wenn Sie  zusätzlich noch massiert werden.